Fragen und Antworten rund um die Immobilienwirtschaft

Warum Lorenz Härtl als Immobilien-Kaufberater?

Wer Luxusimmobilien kaufen oder verkaufen möchte, sollte auch bei der Beratung und Vermarktung auf höchste Qualität setzen. Bei Lorenz Härtl erwartet Sie eine professionelle Immobilien-Kaufberatung speziell abgestimmt auf vermögende Kund:innen und großvolumige Immobilienprojekte. Überzeugen Sie sich selbst:

Fachliche Kompetenz: Als Dipl.-Immobilienökonom mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Psychologie verfügt Lorenz Härtl über die richtige Fachkompetenz, um Sie professionell beraten zu können. Durch seine laufende Fort- und Weiterbildung erhalten Sie stets aktuelle und innovative Leistungen und Informationen.

Erfahrung: Lorenz Härtl verfügt über langjährige, auch internationale Erfahrung in der Immobilienwirtschaft – mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 120 Mio. Euro im Verkauf (Wohnen) und mehr als 50.000 qm in der Vermietung (Wohnen und Gewerbe).

Starke Werte: Heimatverbunden, bodenständig, innovativ, kompetent und royal – diese Werte prägen Härtl Real Estate. Durch die Kombination bewährter traditioneller Formen der Vermarktung und innovativer Verfahren bietet er seiner Kundschaft ein einzigartiges Leistungsangebot rund um die Immobilienvermittlung in München und im Umland. Das Besondere an Härtl Real Estate ist die Spezialisierung auf Luxusimmobilien und die Beratung vermögender Familie mit größeren Immobilienvermögen.

Hohe Marktkenntnis: Durch die weitreichende Vernetzung in Oberbayern bietet Lorenz Härtl eine hohe Marktkenntnis und Marktdurchdringung in den Landkreisen Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen, Kreis München und Landsberg am Lech. Für Sie sind das die besten Voraussetzungen im Hinblick auf Ihr Immobilienvorhaben.

Zeitgewinn: Ob Sie hochpreisige Wohnobjekte verkaufen oder selbst Luxusimmobilien kaufen möchten: Lorenz Härtl kümmert sich um alle potenziellen Schwierigkeiten und Herausforderungen während der Transaktion. Somit sparen Sie als Kunde oder Kundin wertvolle Zeit beim Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie und können sich anderen Themen widmen.

Transparenz: Spezialisiert auf Oberbayern, kennt Lorenz Härtl den Markt und bietet durch regelmäßiges Reporting an seine Kundschaft eine hohe Transparenz im sonst so intransparenten Immobilienmarkt.

Psychologisches Geschick: Gerade bei Immobilien im Millionenbereich braucht es eine ruhige Hand, Nervenstärke sowie psychologisches Geschick und Menschenkenntnis. Nur so lassen sich hochpreisige Transaktionen erfolgreich steuern, da gerade diese Immobilien häufig kaum liquide sind. Manchmal gibt es nur eine kaufinteressierte Partei – doch besonders bei hohem Verkaufsdruck ist die richtige Kommunikation das A und O. Ungünstige Strategien und Vorgehensweisen können Hundertausende Euro kosten.

Leidenschaft: Lorenz Härtl lebt das Immobiliengeschäft und liebt die Arbeit als Makler. Er betreibt die Immobilienvermittlung in der Region München aus Leidenschaft und Überzeugung – und das spürt auch seine Kundschaft. Aus diesem Grund geht Lorenz Härtl gerne die Extrameile und bringt dadurch die letzten Prozent mehr Leistung, die manchmal den Ausschlag zum Erfolg geben.

Überdurchschnittliches Leistungsangebot: Bei Härtl Real Estate erhalten Sie einen Service weit über die Standard-Maklerleistungen hinaus. Sie planen Luxushäuser zu kaufen? Lassen Sie sich ein präzises Anforderungsprofil erstellen, wählen Sie aus exklusiven Off-Market-Angeboten oder nehmen Sie bequem online an Besichtigungen teil. Sie sind am Verkauf interessiert? Härtl Real Estate erstellt Ihnen hochwertige Vermarktungsunterlagen und vermarktet Ihr Objekt transparent auf den richtigen Kanälen unter Einsatz moderner Technologie wie Drohnenfotografie. Sie möchten eine immobilienwirtschaftliche Beratung in Anspruch nehmen? Lassen Sie den Ist-Zustand der Immobilie(n) bezüglich kaufmännischer, technischer, steuerlicher und rechtlicher Gesichtspunkte analysieren und profitieren Sie von Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der richtigen Maßnahmen.

Warum jetzt verkaufen?

Noch nie waren die realisierten Kaufpreise in der Region so hoch wie heute. Die Preissteigerungen des letzten Jahrzehnts sind enorm. Allerdings rechnen einige Fachleute in der Zukunft mit Preisreduzierungen: Gründe sind zum einen die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise und zum anderen die demographische Entwicklung und demzufolge verringerte Nachfrage nach Wohnraum. Der Immobilienmarkt ist ein zyklischer Markt, der schon immer von Preisschwankungen geprägt war. Die Mehrheit der heutigen Immobilienkäufer:innen kennt vermutlich nur die Entwicklung nach oben – das war aber nicht immer der Fall (siehe 90er Jahre). Vor diesem Hintergrund ist heute ein guter Zeitpunkt, um Immobilien zu verkaufen oder ggf. das Portfolio zu Gunsten von direkten Unternehmensanteilen oder Aktien umzuschichten. Steigern Sie die Erfolgschancen Ihrer Immobilienvermittlung in München mit einer professionellen Kaufberatung.

Warum jetzt beraten lassen?

Bei den wenigsten Transaktionen findet eine immobilienwirtschaftliche Beratung überhaupt statt. Viele Immobilieneigentümer:innen verzichten auf die professionelle Beratung, da sie ihrer Selbstrecherche vertrauen oder bereits eine Immobilie gekauft haben. Ein potenziell teures Vorgehen, denn: Die Immobilienwirtschaft ist ein eigenes, wenn auch junges Fachgebiet, und als Querschnittsdisziplin u. a. der Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften, Finanzwissenschaft und Steuerlehre zu verstehen. Da es bei Immobilien in der Regel um wesentliche Vermögenswerte geht, ist eine ergebnisoffene immobilienwirtschaftliche Beratung unerlässlich für die Vermeidung teurer Fehler und die Einschätzung von Risiken. Außerdem ist die Immobilie in Deutschland traditionell hochemotional besetzt (das Eigenheim als Rückzugsort). Auch vor diesem Hintergrund ist ein klarer objektiver Blick auf die Materie hilfreich.

Wie verkaufe ich eine Immobilie / Wohnung / ein Haus?

Der Verkauf einer Immobilie bedarf in Deutschland der notariellen Beurkundung. Eine Kaufpartei können Sie entweder selbst suchen oder per Maklerbeauftragung suchen lassen. Auch um den Angebotspreis für Sie optimal festzulegen, empfiehlt sich die Befragung eines örtlich informierten und erfahrenen Immobilienmaklers.

Wie baue ich ein Immobilienvermögen auf / Wie werde ich mit Immobilien reich?

Es gibt verschiedene Wege, um mit Immobilien ein Vermögen aufzubauen. Zum einen stehen Berufe zur Auswahl, mit denen man am Immobilienmarkt partizipieren kann, wie zum Beispiel Projektentwickler:in, Makler:in, Notar:in oder Steuerberater:in. Zum anderen können Immobilien erworben, gehandelt und entwickelt werden, um durch die Wertsteigerung und den laufenden Cashflow aus den Mietzahlungen Gewinne zu erwirtschaften. Doch ziellos Luxushäuser zu kaufen, ist mit unnötig hohen Kosten verbunden und daher unrentabel. Damit sich die Immobilieninvestition lohnt, muss man sich auskennen und sich vorab viel Wissen und Erfahrung aneignen.

Wie berechnet man den Wert einer Immobilie?

Es gibt unterschiedliche Verfahren, den Marktwert einer Immobilie zu ermitteln. In Deutschland richtet sich die Bewertung häufig nach der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), die das Sachwert-, Vergleichswert- und Ertragswertverfahren als gängige Verfahren vorsieht. International werden vermietete Immobilien häufig nach dem Discounted-Cashflow-Verfahren bewertet.

Was ist der Marktwert einer Immobilie?

Der Marktwert (nach Legaldefinition ein Synonym für den Verkehrswert) wird gemäß §194 BauGB „durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr […] ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“

Was ist der Unterschied zwischen Marktwert und Preis?

Der Kaufpreis einer Immobilie ist das Ergebnis eines individuellen Kauffalls und kann, muss aber nicht, mit dem Marktwert identisch sein.

Was ist der Leverage-Effekt?

Der Leverage-Effekt oder auch Hebeleffekt definiert die Beziehung zwischen der Eigenkapital-, Fremdkapital- und Gesamtrendite. Der zusätzliche Einsatz von Fremdkapital erhöht nur dann die Eigenkapitalrentabilität, wenn der Fremdkapitalzins geringer ist als die Gesamtrentabilität.

Wie kann der Verkaufspreis einer Immobilie erhöht werden?

Eine längere Vermarktungsdauer (geringer Verkaufsdruck), eine nachvollziehbare Bewertung und eine professionelle Aufbereitung und Steuerung der Vermarktung erhöhen die Wahrscheinlichkeit für die Erzielung des maximalen Verkaufspreises einer Immobilie.

Warum sind die Maklerprovisionen so hoch beim Immobilienkauf und -verkauf?

Volkswirtschaftlich wird der Immobilienmarkt als relativ intransparent angesehen. Immobilienmakler*innen schaffen durch ihre Arbeit mehr Transparenz, was mit hohen Transaktionskosten verbunden sein kann.